Lean Development

Business-orientierte Software erstellen

Lean Development
1

Business-orientiertes Gestalten

Wenn Sie darüber nachdenken, ein Startup aufzubauen, aber noch nicht wissen, wo Sie anfangen sollen

Business-orientiertes Gestalten - Wenn Sie darüber nachdenken, ein Startup aufzubauen, aber noch nicht wissen, wo Sie anfangen sollen
Startup RoadmapPivotingGeschäftsmodellanalyseGeschäftsmodellalternativenLean StartupLean ManufacturingRisikomanagement

Wenn Sie an einen unbekannten Ort gehen, ist es immer besser, eine Landkarte dabei zu haben. Das Geschäftsmodell sollte wie eine Art Landkarte sein, die für eine bestimmte Idee erstellt wird. Wir wollen uns mit ihr vertraut machen, bevor wir mit den eigentlichen Aktivitäten beginnen; wir halten dies für notwendig, um ein erfolgreiches Projekt durchzuführen. Wenn Sie keine vorgefertigte Geschäftsstrategie für Ihre Lösung haben, helfen wir Ihnen gerne bei ihrer Erstellung mithilfe des Business Model Canvas und der SWOT-Analyse.

2

Prototyping

Funktionalitäten und Aussehen der Anwendung gemäß den Erwartungen der Nutzer

Prototyping - Funktionalitäten und Aussehen der Anwendung gemäß den Erwartungen der Nutzer
PrototypMockupWebanwendungMobile Anwendung

Dank klickbarer Prototypen (Mock-Ups) von Sagiton - sowohl von Web- als auch mobilen Anwendungen - können Sie schnell und kostengünstig überprüfen, ob das Produkt alle notwendigen Funktionalitäten und Interaktionen in der Nutzer-Anwendungsebene enthält. Dank des iterativen Ansatzes kann es zudem schrittweise an die Anforderungen der Endnutzer angepasst werden.

3

MVP-Entwicklung

Es muss nicht von Anfang an perfekt sein

MVP-Entwicklung - Es muss nicht von Anfang an perfekt sein
Kontinuierlicher VerbesserungsprozessRisikomanagementIterative Market Fit

Betrauen Sie uns mit der Erstellung einer Basisversion Ihres Web-/mobilen Produkts (Minimum Viable Product - MVP), wobei die wichtigsten Funktionen beibehalten werden. So können Sie die vorgeschlagenen Werte mit frühen Kunden (sog. Early Adopters) oder mit dem Kundensegment konfrontieren und sogar beginnen, Gewinne zu erzielen, bevor Sie sich dazu entscheiden, mehr Zeit und Mühe zu investieren. Als Ergebnis der durchgeführten Iterationen und nach Bestätigung der Richtigkeit der Basisversion des Produkts erhält es eine optimale Form, die an die Marktspezifität angepasst ist (Product/Market Fit - PMF).

4

Kundenentwicklung und Ideenvalidierung

Finden Sie heraus, ob Ihre Idee sinnvoll ist, bevor Sie Zeit und Geld investieren

Kundenentwicklung und Ideenvalidierung - Finden Sie heraus, ob Ihre Idee sinnvoll ist, bevor Sie Zeit und Geld investieren
UmfragenA/B-TestsPrototypingMinimum Viable ProductGeschäftsmodell-TestSentimentanalyse

Dank durchgeführter A/B-Tests, Prototyping, Kundenbefragungen und Interviews wird Ihre Geschäftsidee und ihre Spezifität verifiziert und das Kundensegment bestätigt. Als Ergebnis dieser Aktivitäten erhalten Sie Informationen darüber, was benötigt wird, damit Ihre Web- oder mobile Anwendung die Anforderungen der Nutzer erfüllt.

5

Anwendungsverfügbarkeit für Menschen mit Behinderungen

Ihre Anwendungen verfügbar für Menschen mit Behinderungen

Anwendungsverfügbarkeit für Menschen mit Behinderungen - Ihre Anwendungen verfügbar für Menschen mit Behinderungen
Barrierefreies DesignAccessible UXVerfügbarkeit von WebsitesVerfügbarkeit von mobilen AnwendungenVoiceoverTalkBack

In Europa gibt es rund 55 Millionen Menschen mit Behinderungen, die auch gerne Web- oder mobile Anwendungen nutzen. Ihre Anwendung kann die Bedürfnisse von Sehbehinderten, Hörgeschädigten oder Personen mit Konzentrations- und Gedächtnisproblemen erfüllen, da sie in Zusammenarbeit mit der Stiftung Eudajmonia entwickelt wird.

6

Verhaltensgetriebene Softwareentwicklung

Betrachten Sie Ihre Idee aus der Perspektive der Endnutzer

Verhaltensgetriebene Softwareentwicklung - Betrachten Sie Ihre Idee aus der Perspektive der Endnutzer
Business-orientierte ProgrammierungTesten von Geschäftsszenarien

Immer wieder tauchen neue Trends auf, die dazu führen, dass Kunden ihre Vorlieben und Verhaltensweisen ändern. Daher verwenden wir bei der Anwendungsentwicklung den BDD-Ansatz (verhaltensgetriebene Softwareentwicklung; aus dem Englischen ‘Behavior-Driven Development’). Sagitons Teammitglieder konzentrieren sich nicht nur auf die technischen Aspekte des Projekts ("Was?"), sondern v.a. auf das Business-Behavioral ("Warum?"). Als Ergebnis erhalten Sie eine Lösung, die Ihren geschäftlichen Anforderungen am besten entspricht.

Sind Sie an umfassenden Lösungen interessiert, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind?
Zustimmung zur Datenverarbeitung für die Kontaktaufnahme
Ich bestätige, dass ich die Informationsklausel von Sagiton Sp. z o.o. gelesen habe

Nutzen Sie Lean Development nicht nur in Startups, sondern auch:

Ich stimme hiermit der Verarbeitung meiner persönlichen Daten (darunter: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer) durch den Administrator persönlicher Daten (im Folgenden: "ApD") Sagiton Sp. z o.o. mit Sitz in 53-609 Wrocław an der ul. Fabryczna 19 zwecks Verkauf von Produkten und Dienstleistungen von Sagiton Sp. z o.o., Übermittlung von Rückmeldungen sowie Kontaktaufnahme zu.

Gleichzeitig nehme ich zur Kenntnis, dass ich jederzeit die Löschung meiner persönlichen Daten aus der Datenbank ApD Sagiton Sp. z o.o. fordern kann, indem ich eine E-Mail an hello@sagiton.pl oder einen Brief an Sagiton Sp. z o.o., ul. Fabryczna 19, 53-609 Wrocław schicke. Eine solche Erklärung enthält einen entsprechenden Antrag, der zur Entfernung meiner persönlichen Daten aus der Datenbank ApD Sagiton Sp. z o.o. führt; ich habe Zugriffsrecht auf meine Daten; die Angabe meiner Daten ist freiwillig, jedoch führt ihre Nichtbereitstellung zum Ausbleiben von Informationen in Bezug auf den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen von Sagiton Sp. z o.o. sowie zum Ausbleiben von Rückmeldungen und Kontaktaufnahmen mit mir.

Gemäß Art. 13 Abs. 1 der Datenschutz-Grundverordnung vom 27. April 2016 (DSGVO) teilen wir Ihnen mit, dass der Administrator Ihrer personenbezogenen Daten Sagiton Sp. z o.o. mit Sitz in 53-609 Wrocław an der ul. Fabryczna 19 und zu erreichen unter der E-Mail-Adresse: hello@sagiton.pl ist

Im Rahmen Ihrer persönlichen Daten werden Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer verarbeitet, um gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a der DSGVO, d.h. Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten, Ihre Anfrage/Kontaktanfrage zu beantworten und eine Rückmeldung zu übermitteln.

Der Administrator Ihrer personenbezogenen Daten informiert, dass Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Ihre Daten werden nicht außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums oder an internationale Organisationen übermittelt.

Ihre persönlichen Daten werden verarbeitet, bis Ihre Einwilligung widerrufen wird bzw. der Zweck der Datenverarbeitung entfällt.

Sie haben das Recht auf Zugriff, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Widerruf.

Im Falle einer Einwilligung haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sie haben das Recht auf eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, d.h. dem Präsidenten des Amts für den Schutz personenbezogener Daten in 00-193 Warschau an der ul. Stawki 2.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist Voraussetzung für den Kontakt mit Ihnen durch Sagiton Sp. z o.o. mit Sitz in 53-609 Wrocław an der ul. Fabryczna 19. Die Nichtangabe von personenbezogenen Daten führt dazu, dass Sagiton Sp. z o.o. Sie nicht kontaktieren kann.

Der Administrator persönlicher Daten Sagiton Sp. z o.o. informiert, dass er Ihre personenbezogenen Daten nicht für automatisierte Entscheidungen verwendet, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung, einschließlich Profiling, basieren und die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkungen entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen.